Montag, 21. April 2014

Frohe Ostern! - Home sweet Home

Nachdem es uns im Januar so gut in Greetsiel gefallen hatte, hatten wir in einem 'schwachen' Moment überlegt auch über Ostern ein paar Tage dort zu verbringen, aber die guten Wetteraussichten für die heimischen Gefilde haben uns die Entscheidung leicht gemacht: 'Home sweet Home' oder besser gesagt 'ab ins Beet!' war angesagt, wo es auch jede Menge zu tun gab vor Ostern. Aber es hat sich glaube ich gelohnt, wie Ihr Euch selbst überzeugen könnt.


Nach dem Motto erst die Arbeit dann der Lohn, habe ich nach dem ganzen Unkraut zupfen, Büsche schneiden und Blumenpötte neu bepflanzen, voller Freude wieder meinen 'Frühlings-Türkranz' hervorgeholt, den ich bereits im letzten Frühling genäht hatte, und erfreue mich nun der frischen Farben. Das tolle an dem Kranz ist, dass man ihn - mit dem entsprechenden Stoffen - für jede Jahreszeit passend neu gestalten bzw. nähen kann. Dazu werde ich mich in einem meiner nächsten Posts mal an ein Türkranz Tutorial zu wagen und das 'Making-off' zeigen.


Eine meiner Lieblingsplätze auf unserem 250 Jahre alten Hof ist übrigens diese alte Bank, die noch von unseren netten Vorbesitzern stammt. Nach mehrfachen Versuchen die Bank zu streichen, um ihr zu neuem Glanz zu verhelfen und das Ergebnis nach einiger Zeit immer wieder so aussah wie jetzt - abgeblätterte Farbe - bin ich zu der Einsicht gelangt, dass das 'Shabby-Chic-Schätzchen' eigentlich sehr gut zu dem alten Gemäuer, dem Hof und zu unserem 'Landleben' im besten Sinne passt.


Traditionell werden bei uns an Ostern die gesammelten Oster-Bastelleien der Kinder rausgekramt und damit wird der Oster-Korb, der Tisch und das Fensterbrett geschmückt. Die meisten Bastel-Arbeiten stammen noch aus der Kindergarten und Grundschulzeit und wecken immer wieder schöne Erinnerungen.


Als Kontrastprogramm zum 'ganz normalen Wahnsinn',  ist die 'Grüne Hölle' - wie ich unseren Garten ab und zu liebevoll nenne - für mich ein Ort wo ich zur Ruhe komme, fernab von Hektik fast so, als Tickt die Zeit hier ein bisschen langsamer. Ein bisschen Muße und Zeit für sich, wünsche ich auch allen Daheimgebliebenen und Osterhasen ;-))

Nä(h) was schön!

Eure MissSewing

Dienstag, 8. April 2014

WIP - Work In Progress

Bevor sich jemand von Euch fragen sollte, warum der Blog 'MissSewing' heißt und ob der auch was mit Nähen zu tun hat, wollte ich Euch einfach mal wissen lassen woran ich gerade arbeite, denn auf manchen meiner Nähprojekte liegt schon eine kleine, aber gefährliche Staubschicht  und aus dem WIP-Status kann dann schnell schon mal ein UFO-Status werden. Deshalb hier meine WIP Liste!

Quiltdecke für meine beste Freundin
Schon längst überfällig ist diese Decke für meine beste Freundin. Sie hatte den Hintergrundstoff und die Jelly Roll bei mir gesehen und sich sofort in die fröhliche Farbenmischung aus Batikstoffen verliebt. Seit dem hatte ich mir vorgenommen ihr daraus diese Decke zu nähen und zum Geburtstag zu schenken. Das war vor 2 Jahren...


Das Muster für die Decke habe ich in dem Buch 'Jelly Roll Quilts' gefunden, das für den 'wilden' Batikstoff genau das richtige ist: einfach und super easy - ideal für Anfänger! Bei welcher Frage ich allerdings noch völlig ratlos bin ist das Quilten! Welches Quiltmuster nimmt man für so einen Quilt? Ein All-Over-Quiltmuster oder Block-Quiltmuster? Ich werde mich dazu mal in den zahlreichen Quiltblogs inspirieren lassen. Falls jemand Tipps oder Anregungen hat, freue ich mich über Kommentare dazu.

Weekender II - mit ein bisschen Upcycling
Nachdem mein erster Weekender so gut angekommen war, wollte ich mit Weekender II noch mal nachlegen. Hier also die zweite Version, für die ich eine alte Jeans geopfert hatte, um daraus den Taschenboden zu nähen. Den volkloristischen Außenstoff hatte ich im Frühjahr auf dem holländischen Stoffmarkt ergattert. Bei dem Innenstoff handelt es sich auch hier um die Serie Bohemian Festival / Rily Blake, die ich mal wieder aus Gretes Online-Shop Stoffsalat geangelt habe.

Was noch fehlt sind die Träger, die ich ebenfalls aus der alten Jeans zusammennähen werde und dann bin ich auch fast schon fertig! Den Cut&Go-Schnitt von TOP werde ich bestimmt nicht zum letzten nutzen.

Mediterrane Quiltdecke
Auch bei dieser Quiltdecke habe ich mich wieder von dem 'Jelly Roll Quilts' Buch inspirieren lassen. Inzwischen ist mir das ursprüngliche Muster ('Schiff-Block' im Wechsel mit 28-Patch-Block) allerdings etwas zu unruhig, weshalb ich zunächst aus den 'Schiff-Blocks' einige Platzsets kreiiert hatte. Jetzt warte ich noch auf eine Eingebung, die mir ein neues Patchworkmuster für eine mediterrane Quiltdecke offenbart. Vielleicht finde ich bei Bernadette Mayr's Wasser-Quiltbuch ein paar Anregungen.




Gutschein für eine 'My Design-Tasche'
Die Idee ist gut angekommen: ich verschenkte einen Gutschein für eine Tasche, bei der sich die Beschenkte die Form und Funktion der Tasche und die Stoffe selber aussuchen kann. Es hat uns beiden total Spass gemacht, die für sie passende Tasche und die richtigen Stoffe dazu auszusuchen. Jetzt kann ich loslegen!



X-Mas Tischläufer - nach dem Fest ist vor dem Fest
Wie immer hatte ich mir vor Weihnachten einiges vorgenommen: neue Tischläufer, Tischsets, passende Kissen, etc. Aber Weihnachten kommt ja dann doch immer überraschend und so kam wie es kommen musste, so kurz vorm Fest waren dann noch ein paar andere Kleinigkeiten statt Nähen angesagt. Dafür glänzt die Hütte dann in diesem Jahr mit einem modernen X-Mas Tischläufer, dessen Muster ich in der Patchwork Weihnachten Spezial entdeckt hatte.



X-Mas Platzsets
Die Weihnachts-Stoffserie 'Enjoy Christmas' von STOF hatte es mir besonders in Taupe angetan. Wie Ihr auch hier seht war ich fast fertig, hatte mich nur gefragt, ob ich die Sets zusätzlich noch quilten sollte und darüber verging Weihnachten auch ohne 'Enjoy Christmas' Platzsets...


Also noch jede Menge zu tun! Und damit es jetzt keine Ausreden mehr gibt, poste ich diese WIP Liste bei creadienstag, Link your stuff und den Montagsmachern!

Nä(h) was schön!

Eure MissSewing