Mittwoch, 18. Juni 2014

Von der Gartenlaube zum lauschigen Lieblingsplätzchen

Mittwoch mag ich Euch was aus meinem Garten zu zeigen: Was im Frühjahr noch so aussah....


sieht jetzt an der Stelle so aus:


Aus der einstigen Gartenlaube ist ein lauschiges Lieblingsplätzchen geworden, bei dem man einen herrlichen Blick in den Garten hat. Selbst bei einem Regenschauer kann man hier wunderbar verweilen ohne nass zu werden.

Dabei habe ich ein paar alte Sachen auf dem Dachboden wiederentdeckt, die hier wieder zum Einsatz kamen. Zum Beispiel sind die Tische (der niedrige Tisch an der Seite und der mittige Tisch) aus dem ehemaligen Blumenladen meiner Schwiegerelten. Die Gestelle sind aus Roheisen und die Holzplatten haben wir einfach dunkel lasiert.

Ursprünglich gab es zu den Gartensofas jeweils vier Stangen über die ein Baldachin gelegt wurde, aber das passte bei uns nicht unter's Dach und so habe ich aus den Baldachin-Stoff jeweils vier Vorhänge genäht, die nun dekorativ hinter dem Sofa hängen.


Die vier Laternen und das Silbertablett habe ich bei BUTLERS gefunden. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich die zwei Kissen nicht selbst genäht, sondern bei DEPOT gekauft hatte. Dabei liegt der Stoff aus dem meine Kissenträume sind bereits seit langem in meinem Nähzimmer und warten auf ihren Einsatz: aus der Little Black Dress1 Stoffserie habe ich mir bei Grete schon vor einiger Zeit einen kleinen Vorrat gesichert, weil ich Schwarz/Weiß Stoffe einfach liebe und die Ornamentmuster der Stoffserie super schön zu der neuen 'Garten-Lounge' passen. Mittlerweile gibt es bereits die zweite Auflage der Little Balck Dress 2 Stoffe für die ich ebenso Verwendung hätte, zum Beispiel als Decke für das die Gartensofas.

Ich seht, es gibt also noch was zu tun - I'll keep you up to date! :-)

Das sind heute meine Beiträge für Mittwochs mag ich (klick) und creadienstag (klick).